Häufige Fragen (FAQs)

Hier finden Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen.

Frage: Verfolgt die DJG Bonn auch kommerzielle Absichten?

Antwort: Nein, die DJG Bonn unterhält keinerlei Geschäftsbetrieb und verfolgt auch ansonsten keinerlei kommerzielle Absichten!

Es handelt sich vielmehr um einen beim Amtsgericht Bonn ins Vereinsregister eingetragenen Verein (e.V.), der vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist. Deshalb können z.B. für alle Spenden, die uns – unabhängig von der Höhe – bei der Finanzierung unserer Aktivitäten enorm helfen, steuerlich abzugsfähige Spendenbescheinigungen ausgestellt werden.

Frage: Muß ich als Student den vollen Beitrag bezahlen oder gibt es eine spezielle Studentenermäßigung?

Antwort: Schüler, Studenten und Auszubildende zahlen bei Vorlage einer gültigen Bescheinigung generell nur den ermäßigten Beitrag von z.Zt. EUR 15 jährlich (gegenüber dem regulären Beitrag in Höhe von EUR 30).

Frage: Welche Vorteile bietet mir die Mitgliedschaft in der DJG Bonn

Antwort: Die Mitgliedschaft bietet – bei einem vergleichsweise geringen Jahresbeitrag – zahlreiche Vorteile:

Wir planen und organisieren ein breites Feld von Aktivitäten. Wissenschaftliche Vorträge, Seminare, Workshops, japanische Spielfilme und Filme über das kulturelle Leben in Japan bilden den Kern des Veranstaltungsprogramms.

Daneben organisieren wir regelmäßige Treffen, die zu einem besseren Kennenlernen der Mitglieder untereinander beitragen sollen. Wir stehen staatlichen, städtischen und privaten Stellen als Ansprechpartner für alle deutsch-japanischen Kontakte zur Verfügung.

So bieten wir unseren Mitgliedern die Gelegenheit, ihre Kenntnisse über die Kultur Japans zu ergänzen und auf Ausflügen, Festen und den regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen persönliche Bindungen aufzubauen und zu vertiefen.

Wir möchten in dem Zusammenhang darauf hinweisen, dass die Mitgliedschaft selbstverständlich auch wieder problemlos gekündigt werden kann. (Wenngleich wir uns natürlich über alle Japan-Interessierten freuen, die auch nach Beendigung ihres Auslandsstudiums oder ihrer beruflichen Tätigkeit in Japan aus ideellen Gründen Mitglied bleiben und so die Ziele der Gesellschaft unterstützen...)

Termine

März - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02
03 04 05
06 07
08
09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25
27 28 29 30 31  
Donnerstag, 02. März 2017
18:00 - Womenomics - Können Frauen die Wirtschaft Japans retten?
Vortrag von Prof. Dr. Annette Schad-Seifert
Mittwoch, 08. März 2017
12:15 - Jukunenkai - Stammtisch der reifen Jahrgänge
China Restaurant "Chinesische Mauer" im Brückenforum Beuel, Hermannstr. 2, 53225 Bonn